Thursday, 28 September 2017 / Published in Blog

21199517_513191569023510_1347188862713191839_o

21056025_513191572356843_8706639675207449604_o

21055892_513191472356853_6650260429537164271_o

W A N D E R L U S T – 108 E V E N T S
Thank you for the immense support from all our athleticflow instructors, friends, photographers, followers, the fellow artists and the organizers of the Wanderlust Festivals in Cologne, Hamburg, Frankfurt, Munich, Berlin, Vienna and Zurich. We are so grateful to be part this amazing event.

Sunday, 16 July 2017 / Published in Blog

Siroop 4 VLOGDie meisten gehen, radeln oder fahren auf ihrer Vespa oder mit dem Auto durch die Stadt. Heute haben wir uns gedacht, machen wir einen Ausflug mit unseren Stand-Up-Paddleboards.
Die schönste Route in Zürich
Start ist der Bootssteg neben der Badi Enge. Wir cruisen zunächst um die vielen Segelboote bevor es dann am Bürkliplatz vorbei geht und dann der Sihl entlang in Richtung alter botanischer Garten. Als nächstes paddeln wir unter der sehr populären Quaibrücke hindurch, um in die Limmat zu gelangen. Hier ist es besonders schön. Auf der einen Seite Fraumünster und das Bauschänzli, auf der anderen Seite eines der bedeutendsten Wahrzeichen der Stadt Zürich: die Grossmünster Kirchtürme.

Abwechslung gefällig?
Mit meiner Frau Nora bleibt eines nie aus: Wir machen Yoga – das geht auf dem SUP besonders gut. Balance-Übungen sind zwar echt tricky, aber zum Glück liegt die Wassertemperatur im Zürisee bereits bei 24 Grad. Ich habe also wenig Sorge, mal das Gleichgewicht zu verlieren, denn die Erfrischung ist fast genauso gut wie der Krieger 2, den ich probiere zu halten. Nora fällt selbst bei den schwierigsten Übungen kaum ins Wasser. Ein Profi halt… Wenn ich allerdings ein wenig nachhelfe, fliegt auch sie mal rein. 😉

Achtung: Es lauern doch Gefahren!
Der Mini-Trip durch Teile der Stadt ist jedenfalls ein tolles Erlebnis. Ich kann es nur jedem empfehlen sich mal ein SUP zu schnappen und sowohl die Sihl als auch die Limmat mal entlang zu cruisen. Gerade weil die Sihl sehr schmal ist, hat sie einen besonderen Charme. Die Limmat ist hingegen super spannend und man fährt an vielen bekannten Plätzen vorbei. Hier muss man allerdings auf der Hut sein, denn die Strömung kann recht stark sein und man sollte auch nicht extrem weit hineinfahren, was man auch nicht braucht, denn die schönen Plätze kommen gleich zu Beginn. Um wieder zurück in den See zu kommen, liegt ein kleines Workout vor dir, denn gegen die Strömung anzupaddeln erfordert Durchhaltevermögen.

Was bei unserem Trip noch lustig war: Man kann am Anfang des Clips die Polizei in einem Boot erkennen, die uns entgegen kam. Erst dachten wir sie finden die Aufnahmen mit der Drohne nicht in Ordnung, dem war aber überhaupt nicht so. Im Gegenteil – sie fanden es sogar richtig cool und haben uns zu gewunken.
Noch ein heisser Tipp: Falls ihr mal eine geführte Tour buchen möchtet, empfehlen wir euch gern die Jungs von Supkultur, die tolle Trips durch die Stadt anbieten.

Aloha,
Nora & Simon

Wednesday, 07 June 2017 / Published in Blog

af_sup_headerSchau dir hier das SUP Video an.

Oft sind es lange, arbeitsintensive Tage. Der heutige war sehr erfolgreich, aber auch besonders streng, denn wir waren mal wieder mit unserem Fitnessprogramm athleticflow in der Schweiz unterwegs. Jetzt heisst es neue Kraft tanken, um wieder Geist und Seele in Einklang zu bringen.

Raus aus den Kleidern, rein in die Badesachen! Und die GoPro Hero5 Black dabei nicht vergessen, denn der Sonnenuntergang zaubert hervorragende Bilder. Dieser wunderschöne Tag hat sogar jetzt am Abend noch 28 Grad. Der See ist noch kalt – wir wollen also nicht reinfallen. 😉 Die Stille mitten auf dem Wasser gibt uns die perfekt Ruhe unsere Batterien wieder aufzuladen. Unsere beiden Stand-Up-Paddle Boards inklusive der Karbon-Paddle sind ready für einen kleinen, gemütlichen Ausflug.
Nora ist oft als Yogalehrerin unterwegs, aber auch Stand Up Paddeln gehört zu ihrer Leidenschaft.

Nur wenige Schritte und wir sind bereits am Zürisee. In der Abendsonne erscheint der See in seiner vollen Pracht. Ein paar Runde drehen, miteinander im Schneidersitz in die Sonne blicken und einfach mal die Stille geniessen. Manchmal sitzen wir auch mitten auf dem See zusammen und erzählen uns gegenseitig, was wir spannendes erlebt haben. Nicht immer verbringen wir die Tage zusammen. Nora ist häufig als Yogalehrerin unterwegs oder leitet Food Workshops, während ich mit unserem App Developer an neuen Projekten bastle. Besonders im Sommer vereint uns der See sowie das gemeinsame Stand-Up-Paddling.
Wir können es nur jedem empfehlen die wunderschönen Seen, die wir in der Schweiz haben, für SUP-Ausflüge zu nutzen. Für uns ist es magisch. Viel Spass beim Paddeln!

Den ganzen Beitrag könnt ihr auch auf der FB Seite von siroop sehen:)

Aloha Nora & Simon

Monday, 29 May 2017 / Published in Blog
☀️ Good morning to all of you
 
For all the ones, that missed out on the 20 Minutes newspaper. We took a picture of the page
 
Thank you so much for the little interview to Sulamith from 20min. We feel honoured to be featured in this Swiss newspaper.
 
We wish you a fabulous day,
 
Simon & Nora
 
Photo credit: Johannes Diboky Photography

20 min article

TOP